Hilfsnavigation
Quickmenu
  • RWLE Möller - Bildwechsler
  • WeltSpielZeug - Spielzeug-Kreationen Bildwechler
  • Zeichen setzen
  • extrem Schlotter
  • Busy Girl
  • Barbe-Boxen
  • Achtung Natur! natürlich vor Ort
  • Der Schuss, der nie fiel
  • es beginnt.
  • Miniaturen der Zeit Marie Antoinettes
  • Textile Vielfalt
  • Tradition bis Moderne X
  • Ulenspiegel vor dem Markgrafen
  • Hubertus von Löbbecke - Die innere Sicht
  • Eberhard Schlotter entdeckt Boccaccio
  • Waterloo
  • Erich Klahn, Abendmahls-Altar Abbehausen
  • Immer wieder Napoleon
  • Gert-Peter Reichert
  • PLAYMOBIL - Spielgeschichte(n)
  • Arno Schmidt 100
  • Fritz Grasshoff als Maler
  • EBERHARD SCHLOTTER - MÄRCHEN DER VERGÄNGLICHLEIT
  • EBERHARD SCHLOTTER Der Zaubervogel, 1968
  • Bausteinwelten ausder Sammlung Lange
  • Kulturelle Klicks
  • 300 Jahre Oberlandesgericht in Celle
  • Pailletten Posen Puderdosen
  • EBERHARD SCHLOTTER Karl Krolow, 1980,81
  • EBERHARD SCHLOTTER Der Maure, 1994
  • 275 Jahre Landgestüt Celle
  • EBERHARD SCHLOTTER Pinienwäldchen, 1956, Öl auf Leinwand
  • Freude über Weihnachten
  • EBERHARD SCHLOTTER Kolumbus, Das Denk-Mal, 1984-88, Aquatint
  • von Elfen, Wichteln und dem schwarzen Mann
  • EBERHARD SCHLOTTER Playa Granadella, 1971, Öl auf Leinwand
  • Träume aus Zucker, Marzipan und Schokolade
  • EBERHARD SCHLOTTER Auf der Straße, 1976, Aquarell
  • Streng geheim? Die Freimaurer in Celle
  • EBERHARD SCHLOTTER Die Innerste, Bl. 1, Radierung, 1989
  • Die Eisheiligen, 1989, Collage, Mischtechnik
  • Teddy und seine Freunde
  • T I L L forever
  • EBERHARD SCHLOTTER Beginn der Paracas Wüste 1999
  • Die Jagd in der Lüneburger Heide
  • Eberhard Schlotter - Don Quijote
Seiteninhalt

making of Bomann-Museum

26.10.2013 bis 11.12.2014

treppauf - treppab

Völlig neu gibt sich das Bomann-Museum nach dreijähriger intensiver Arbeit vom Untergeschoss bis zum Dachgeschoss. Neue Themen, neue Rundgänge, neue Farbigkeit, neue Technik und neues Design – es bedurfte vieler Menschen Ideen und Hände Arbeit. Aus Wissenschaftlern und Gestaltern, Restauratoren und Szenografen, Objekteinrichtern und Technikern, Präparatoren und Handwerkern, Grafikern und Architekten, Experten aus Hochbau und Verwaltung, Dokumentation und Museumspädagogik bestand das Team, das aus Einzelteilen ein großes Ganzes schuf.

treppauf - treppab

Der hier gezeigte Film, gedreht seit Ende 2012 bis Oktober 2013, fängt einen Teil der Arbeitsvorgänge in einem Museum bis zur Realisierung der fertigen Ausstellungen ein. Fotos präsentieren ausschnitthaft die entkernten Ausstellungsräume und das langsame Entstehen einer neuen Ausstellungsarchitektur sowie verschiedene Arbeiten rund um die Museumsobjekte.