Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt
www.reformation-in-celle.de
14.05. - 12.11.2017

Zeichen setzen - 500 Jahre Reformation in Celle

Anlässlich des Gedenkens an 500 Jahre Reformation – 1517 veröffentlichte Martin Luther seine Thesen zum Ablasshandel – zeigt das Bomann-Museum Celle zusammen mit dem Residenzmuseum im Celler Schloss und der evangelischen Stadtkirche St. Marien im Jahr 2017 eine gemeinsame Sonderausstellung.

extremSchlotter - das Format als Herausforderung
12.02. – 03.10.2017

extremSchlotter – das Format als Herausforderung

Zwei kürzlich entdeckte, übergroße Gemälde zu „Faust II“, die in Celle noch niemals ausgestellt waren, gaben den Anlass, einmal über Schlotters Verhältnis zu Bildformaten nachzudenken. Deshalb werden neben den großformatigen Gemälden auch extrem kleine Grafiken ausgestellt.

WeltSpielZeug - Spielzeug-Kreationen Box

09.12.2017 – 15.04.2018

WeltSpielZeug - Spielzeug-Kreationen von Kindern

Die diesjährige Sonderausstellung nähert sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln dem Thema Müll. Spielzeugkreationen aus Abfällen entstammen der Wanderausstellung der Hilfsorganisation PLAN und erzählen die Geschichte ihrer jungen Erfinder. Das Spielgerät zeugt nicht nur von der Armut der Familien, sondern auch vom Einfallsreichtum und der Geschicklichkeit der jungen Hersteller.

Bomann-Museum

12.11.2017 – 01.07.2018

ECHT SCHARF. Der Spiegel als Spielfeld.

Wahrheit und Wollust, Angst und Aberglaube – seit der Antike fasziniert der Spiegel die Menschheit. Als Motiv, Mythos und Metapher ist dieser Gegenstand weltweit in Kunst und Kultur zu finden. Im anregenden Wechselspiel zwischen Sinnbild und Alltagsgebrauch gibt der Spiegel immer wieder Anlass zu überraschenden Perspektiven.