Hilfsnavigation
Quickmenu
  • KUKI
  • Werkstatt für Groß und Klein
  • LEGO WeDo
  • KUKITA
Seiteninhalt

Mehr aus unserem museumspädagogischen Programm für Kinder und Jugendliche:

KUKI-Werkstatt – Kultur kinderleicht

In der KUKI-Werkstatt entstehen an Freitagen und auch an Samstagen die schönsten Dinge, die im Anschluss an einen kurzen Rundgang durch das Bomann-Museum und kreatives Werkeln in der museumspädagogischen Werkstatt mit nach Hause genommen werden dürfen. Während der Ferien bieten wir ein Sommer-KUKI-Spezial an, das, wie gewohnt, mittwochs stattfinden wird. Ein Angebot für Kinder und Jugendliche von 6 - 12 Jahren.

Für alle KUKI-Termine ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. (05141) 12 45 55, Kosten pro Teilnehmer: 3,00 EUR

Themen und Termine:

KUKITA – Kultur kinderleicht für Kindertagesstätten

Dieses Programm richtet sich speziell an Kindergärten und Kindertagesstätten, die im Hinblick auf frühkindliche Bildung projektbezogen mit uns zusammenarbeiten möchten.

Nur gucken? Nicht anfassen? Nicht bei uns! KUKITA ermöglicht es Kindern im Alter von 4–6 Jahren, mit allen Sinnen Objekte bei uns im Museum zu erfassen, zu erforschen und spielerisch an früher kultureller Bildung teilzunehmen. Die während eines gemeinsamen Rundgangs gesammelten Eindrücke werden anschließend ganz praktisch in der museumspädagogischen Werkstatt kreativ-handwerklich gefestigt und erweitert.

In Absprache werden die Rundgänge und das Werkstattangebot an aktuelle Kita-Themen angepasst.

Folgende Angebote bestehen bereits:

  • Ernährung: Ein neugieriger Blick in die Kochtöpfe alter Zeiten
  • Landwirtschaft: Vom Jäger und Sammler zum Bauern mit Haus, Hof und Tieren
  • Geschichte/n: Celle vor 200 Jahren, was war da los?
  • Spielzeug: Bausteine, Computer und noch viel mehr
  • Sinne im Museum: Entdecken mit Kopf, Herz und Hand

Weitere Themen entwickeln wir gern gemeinsam, je nach Entwicklungsstand und Interesse der Kinder. Dieses Angebot kann zeitlich flexibel gebucht werden, da wir uns dem jeweiligen Tagesablauf der Einrichtungen anpassen können.
Anmeldung: Tel. (05141) 12 372, bei Rückfragen zu den Themen: Tel. (05141) 12 539 oder
uwe.rautenberg@celle.de.

Werkstatt für Groß, Klein und Co.

Im Rahmen der Werkstatt für Groß und Klein bieten wir in diesem Jahr drei verschiedene Aktionen an: Die erste Werkstatt richtet sich, altbekannt, an Groß und Klein. Sie ist weiterhin so angelegt, dass Großeltern mit Enkeln, Eltern mit Kindern oder Senioren mit Nachbarskindern ein Team bilden und sich gemeinsam mit einem Projekt beschäftigen.

Die zweite Aktion beruht auf einer Umfrage des LBS-Kinderbarometers aus dem Jahr 2012, die hervorbrachte, dass Kinder sich mehr Spielzeit speziell mit ihren Vätern wünschen. Eine schöne Gelegenheit also für alle Väter, mit ihren Kindern zu uns in die Vater-Kind-Werkstatt zu kommen, um gemeinsam mithilfe eines Computers ein LEGO® Modell zu bauen und zu programmieren.

Die dritte Werkstatt richtet sich nur an die „Großen“, die im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsfest etwas Tolles aus Holz für ihre Kinder oder Enkelkinder entstehen lassen wollen.

Kosten für ein Zwei-Personen-Arbeitsteam: 7,00 EUR. Anmeldungen sind erforderlich unter Tel. (05141) 12 372, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Themen und Termine:

Die YUM YUM TOUR

Bei diesem Rundgang werden verschiedene Stationen angesteuert, die etwas mit dem Thema Ernährung zu tun haben. Das beginnt mit einer steinzeitlichen Konservierungsmethode und reicht über eine Knolle, die von weit her nach Deutschland kam, bis zum großen Multifunktionsherd.

Dieses Angebot wird als begleiteter Rundgang angeboten oder kann als „Rallye“ im Alleingang erfahren werden.

Veränderte Arbeitswelt
Vom handgefertigten Steinbeil zum automatisierten Fertigungsprozess

Bei einem Rundgang durch das neugestaltete Haus werden die Stationen aufgesucht, an denen Spuren des Wandels im menschlichen Arbeitsleben erkennbar sind. Zu Beginn werden in der Abteilung „Ur- und Frühgeschichte“ die handwerklichen Fähigkeiten und die dazugehörigen Denkprozesse erläutert, die nötig waren, um aus Naturmaterialien effiziente jungsteinzeitliche Werkzeuge zu machen. An den weiteren Stationen sind ein Dreschflegel, eine Kornreinigungsmaschine, eine Zwiebackschneidemaschine, eine Drechslerwerkstatt und ein originales Fließband aus der Fernsehfabrikation der Marke „Telefunken“ in Celle zu sehen.

Im Anschluss an diese gedankliche Zeitreise gibt es das Angebot, in der Werkstatt selber auszuprobieren, mit Werkzeugen und verschiedenen Materialien einfache Dinge herzustellen. Aus einer Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten wird die für die Gruppe passende in einem Vorgespräch ausgesucht.

Alternativ dazu besteht die Gelegenheit an dem Programm „LEGO® Education WeDo – Robotik für die Schulkinder“ teilzunehmen. WeDo versteht sich als Robotik-Lernkonzept für den Einsatz in der Schule bzw. für die Altersgruppe von 7–11 Jahren. Mit WeDo lernen Kinder mit Hilfe von Motoren, zweier Sensoren (Bewegungs- und Neigungssensor) und einer einfachen und höchst intuitiv-graphischen Programmiersoftware, ansprechende LEGO® Modelle über den Computer zu steuern.

Dauer: 2 Stunden, Kosten: 80,00 EUR

Unterstützt von der Stiftung NiedersachsenMetall
Weitere Informationen: Uwe Rautenberg, Tel. (05141) 12 45 06 oder
uwe.rautenberg@celle.de

Heide – Honig – Hightech

Das Wimmelbild zur neuen Dauerausstellung – hier zum Herunterladen und Ausmalen!

 

Wimmelbild

Icon pdf Wimmelbild zum Ausmalen