Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt

Quiltausstellung der Patchwork Gilde Deutschland e.V.

29.04. - 13.06.2016

Tradition bis Moderne X

Die Patchwork Gilde Deutschland e.V. besteht seit 30 Jahren und schreibt regelmäßig die „Tradition bis Moderne“ aus, in der die Mitglieder aufgerufen werden, ihre besten Quilts für diese Ausstellung einzureichen. Größen- und Farbvorgaben gibt es ausdrücklich nicht – nur eines ist allen Arbeiten gemeinsam, dass sie aus Textilien hergestellt wurden und aus drei Lagen bestehen, die in dekorativer Weise – mit Quiltstichen - verbunden wurden.

Celle Coral Reef_Gabriele Latz

2014 jährt sich die Ausstellung zum zehnten Mal und bietet einen spannenden Querschnitt durch das aktuelle Schaffen ihrer Mitglieder. Arbeiten aller Stilrichtungen, von aufwändigen traditionellen Quillts über zeitgenössische Entwürfe bis hin zu Art-Quilts sind hier vertreten.

Celle Polarlicht I _ Helene Fischer

Die Jury bildeten in diesem Jahr

  • Lisbet Borggreen (DK)
  • Monika Denis (D)
  • Helle Eggebrecht (D)
  • Christine Höltje (D)
  • und Birgit Kaller (D)

Die Ausstellung wurde von 2014 - 2016 in verschiedenen Museen gezeigt. Das Bomann Museum ist die neunte und letzte Station der Wanderausstellung und gibt dem Besucher einen kleinen Einblick in das Schaffen ihrer Mitglieder und in die vielen Ausstellungen, die im Rahmen der Patchworktage vom 11. – 12. Juni 2016 in Celle zu sehen sein werden. Neben den Ausstellungen werden viele Kurse angeboten, in denen diverse Techniken für Anfänger bis Fortgeschrittene gezeigt werden, sowie Komposition und Farbgebung in Quilts unterrichtet wird.

Zur Ausstellung erschien ein Katalog, der für 15 € erhältlich ist.

Celle Schrifttafel_Annemarie Zoller-Sicker

Diese Woche

Es wurden keine Einträge gefunden!

Nächste Woche:

Es wurden keine Einträge gefunden!