Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt
Der Celler Verein für psychosoziale Arbeit, gemeinnütziger Verein im Diakonischen Werk, wurde als Ergänzung zur Arbeit der Psychosozialen Beratungsstelle - Sozialpsychiatrischer Dienst und Suchtberatungsstelle - gegründet. In diesem Verein organisieren sich engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Angehörige von Klientinnen und Klienten der Beratungsstelle.

Der Anker setzt sich in verschiedenen Bereichen für psychisch kranke, suchtkranke und entsprechend gefährdete Menschen ein:

  • Betreutes Wohnen - qualifizierte ambulante Betreuung psychisch kranker Menschen
  • Beteuungsverein - Betreuung psychisch kranker Menschen entspr. dem Betreuungsgesetz
  • Berufsbegleitender Dienst - Betreuung psychisch behinderter Menschen am Arbeitsplatz
  • Eingliederungehilfe - Unterstützung und Begleitung von 25 psychisch behinderten Menschen im Carl-Böttcher-Haus
  • Tagesstätte - Betreuung von 15 psychisch behinderten Menschen und Vermittlung von Kompetenzen zur Tagesstrukturierung
  • Kontaktstelle - Angebot von Kontakt und Begegnung für psychisch erkrankte Menschen
  • Angehörigengruppe - Angehörige erkrankter Familienmitglieder treffen sich.