Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt

Der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger ist ein beliehener Unternehmer mit hoheitlich definierten Aufgaben und Befugnissen.

Diese sind

  • die Abnahme bei Errichtung, Änderung oder Abbau von Feuerungsanlagen
  • Durchführung der Feuerstättenschau zur Prüfung der Betriebs- und Brandsicherheit zweimal innerhalb von 7 Jahren
  • Erlass des Feuerstättenbescheides
  • Kontrolle der Einhaltung von Eigentümerpflichten und Kehrbuchführung
  • vorläufige Sicherungsmaßnahmen
  • Durchführung anlassbezogener Überprüfungen
  • Mängelmeldungen
  • Ausstellung von Bescheinigungen zu Abnahmen bei Errichtung, Änderung oder Abbau von Feuerungsanlagen
  • Durchführung von Ersatzvornahmen
  • Gebührenbescheide

Da der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger verpflichtet ist, seine Aufgaben innerhalb des ihm übertragenen Kehrbezirks zu erfüllen, können Sie ihn nach geltender Rechtslage bei den ihm übertragenden Aufgaben nicht frei wählen.