Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt

Die jüngste Diskussion um die Ansiedlung eines Einkaufscenters im Bereich zwischen Bergstraße und Südwall hat unter anderem die Frage aufgeworfen, ob dieses Center innenstadtverträglich angesiedelt werden kann. Neben den städtebaulichen Aspekten sind vor allem auch die einzelhändlerischen Gesichtspunkte ausschlaggebend. Es liegen hierzu die Ansprüche des Investors im Hinblick auf Sortimente und deren Größenordnung vor. Dem gegenüber steht die bereits vorhandene Einzelhandelsstruktur der Innenstadt.

Zur Beurteilung des geplanten Centers wurde im April/Mai ein Verträglichkeitsgutachten [PDF 6,7 MB] durch die CIMA Beratung + Management GmbH erstellt.

03.06.2008 
Quelle: Fachbereich Stadtentwicklung