Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt
In Zusammenarbeit mit der AOK Celle hat Frau Dörthe Wöhler eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter Angst und Panikattacken leiden, gegründet.

Zielgruppe:
Menschen, die an Angst oder Panikattacken leiden, haben das Gefühl, allein zu sein. Niemand versteht sie. Das ständige Empfinden von Furcht, Ohnmacht und die dabei auftretenden körperlichen Symptome wie Herzrasen, Schwindel, Engegefühl im Brustkorb, Übelkeit holen sie immer wieder ein.

Aktivitäten:
Die Gruppenteilnehmerinnen und –teilnehmer wollen über ihre Probleme reden, zuhören, einander gegenseitig helfen und eventuell auch mal in der Gruppe in die angstauslösende Situation gehen. Entspannungsübungen gehören auch dazu. Und ganz wichtig: Es finden auch gemeinsame Unternehmungen statt, die allen Spaß machen.