Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt

Bürgerschaftliches Engagement

Die meisten Menschen beginnen ihr freiwilliges Engagement ohne Absicht, dieses zeitlich zu befristen. Sie kommen zu uns in die Agentur und möchten sich mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten entsprechend einbringen. Sie sind potenzielle Freiwillige, die nach einem Ehrenamt und nach Informationen unter der Informationsflut suchen.

In der Freiwilligenagentur KELLU angefragt, ist ein niedrigschwelliger Zugang geboten, der es ermöglicht, Interessierte über zahlreiche, umfangreiche ehrenamtliche Einsatzbereiche innerhalb der einzelnen Vereine, Verbände und sozialen Institutionen zu informieren.

Sie engagieren sich fortan freiwillig, orientiert an ihren Wünschen und Kompetenzen. Innerhalb zielgruppenspezifischer Projekte leisten sie hierdurch einen großartigen Beitrag, in dem Sie mit ihrem Wissen, dass Sie an Lebens- und Berufserfahrung einbringen, die gesellschaftliche Situation dieser Menschen, die Sie begleiten, verbessern möchten.

Hierdurch fördern Sie Schüler(-innen) in ihren Lernprozessen, unterstützen gewaltbereite Jugendliche durch soziales Training, begleiten Haftinsassen und Haftentlassene auf ihrem neuen Weg nach draußen.
Sie bereichern das Leben älterer Menschen in Seniorenpflegeheimen durch Gespräche, Musik und Gesang, und neuerdings auch durch den Besuch Ihrer Vierbeiner. Sie unterstützen durch den Verkauf in Sozialkaufhäusern Familien, nicht nur in materieller Hinsicht, sondern Sie bieten gleichzeitig Gesprächskontakte an oder Sie fungieren als Ersatzoma, wenn Not an der Frau ist.
Es gibt eine Vielzahl weiterer positiver Ansätze, innerhalb derer freiwilliges Engagement eng an der örtlichen Struktur angesetzt, gelebt wird.

Es sollte weiterhin genau geschaut werden, wo gibt es Bereiche, in denen Engagement fördern kann. Freiwillige sind oft im zwischenmenschlichen Bereich tätig, für den sonst in unserer schnelllebigen Zeit kaum mehr Zeit bleibt für ein nettes Wort oder ein freundliches Lächeln.

Aber Sie als Freiwillige setzen genau dort an, Sie spenden ihre Zeit und investieren sie in sinnvolle Tätigkeiten, nämlich sich ehrenamtlich zu engagieren.

Und was erhalten Sie als Freiwillige als Dank zurück?

Die Rückmeldungen Freiwilliger zeigen uns immer wieder auf, viele hätten nicht so lange gezögert, hätten Sie vorher gewusst, wieviel Freude sie zurückerhalten und wieviel Dankbarkeit sie seitens der Menschen, die sie unterstützen, erfahren.

Dies kann ein Lächeln sein, die Freude über einen schönen Tag mit interessanten Menschen, ein Dankeschön für die geschenkte Zeit des Zuhörens, das gegenseitige Hilfe geben.

Sich ehrenamtlich engagieren fördert die Gesundheit, lässt Menschen glücklicher sein, strukturiert den Tagesablauf, gibt dem Leben einen Sinn, stärkt das Selbstbewusstsein, fördert die Kommunikation und Verständigung, lässt Brücken bauen und Spaß und Freude am Leben haben.

Bürgerschaftliches Engagement stärkt die Identifikation der Bürger mit ihrer Kommune.

„Freiwilliges Engagement ist der soziale Kitt, der eine Gemeinschaft zusammenhält.“