Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt

Kaserne Scheuen, NABK (Niedersächsische Akademie für Brand und Katastrophenschutz)

Die Funktion der ehemaligen Freiherr-von-Fritsch Kaserne im Celler Stadtteil Scheuen, als Kaserne des Heeres, wurde am 30. Juni 2006 offiziell aufgegeben. Neben der Etablierung einiger Nutzungen in den Randbereichen des eigentlichen Standortes, konnte 2012 das Land die Liegenschaft erwerben.

NABK-Luftbild des Bebauungsplans

In den kommenden Jahren wird die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) als ergänzenden Standort zum Bremer Weg, ein weitläufiges, in Niedersachsen einmaliges Übungsgelände errichten können. Angedacht sind neben der Errichtung eines Autobahnabschnittes mit Tunnelanlage z. B. auch Testbereiche für Zugunglücke.
Um die Planungen der NABK verwirklichen zu können, sind als erste Schritte detaillierte Untersuchungen der Flora & Fauna, der Altlasten und Erschließungsanlagen notwendig. Diese Informationen münden dann in die Bauleitplanung, die der Stadt Celle obliegt.