Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt

Landschaftsschutzgebiete (LSG) werden laut § 26 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) ausgewiesen

  1. zur Erhaltung, Entwicklung oder Wiederherstellung der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts oder der Regenerationsfähigkeit und nachhaltigen Nutzungsfähigkeit der Naturgüter, einschließlich des Schutzes von Lebensstätten und Lebensräumen bestimmter wild lebender Tier- und Pflanzenarten,
  2. wegen ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit oder ihrer besonderen kulturhistorischen Bedeutung ihrer Landschaft oder
  3. wegen ihrer besonderen Bedeutung für die Erholung.

In der Stadt Celle bestehen im Moment sieben LSG. Das sind:

Die entsprechenden Regelungen zum Schutz der Gebiete finden Sie durch einen Klick auf den jeweiligen Eigennamen der LSG (Hinterlegung der LSG-VO). Um die genaue Lage der LSG im Stadtgebiet finden zu können, klicken Sie bitte hier.