Hilfsnavigation
Quickmenu
Seiteninhalt

Lufthansa Airbus A321-200 „Celle“


A321 als „Fliegender Botschafter“ von Celle

Am 30.08.2012 "schenkte“ die Deutsche Lufthansa der Stadt Celle einen neuen „Fliegenden Botschafter“. Die Residenzstadt wird seit dem in der Lufthansa-Flotte und auf den internationalen Luftstraßen durch einen modernen Airbus A321-200 repräsentiert.

Die neue „Celle“ mit dem amtlichen Luftfahrtkürzel D-AISX – in der Pilotensprache „Sierra-X-Ray“ – kann mit beeindruckenden Messwerten und Leistungsdaten aufwarten: Das Flugzeug ist 44,5 Meter lang und hat eine Spannweite von 34,1 Metern. Es bietet bis zu 190 Fluggästen Platz. Bei einem maximalen Startgewicht von 89 Tonnen und einer Reisegeschwindigkeit von 840 km/h fliegt die „Celle“ im Liniendienst bis zu 4100 Kilometer weit. Bevorzugt wird sie daher auf den längeren Europastrecken sowie nach Nordafrika und Nahost eingesetzt. Die maximale Flughöhe des Mittelstrecken-Jets liegt bei 11.900 Metern.

Allgemeine technische Daten Lufthansa Airbus A321-200 „Celle“

Anzahl: 42
Länge: 44,5 m
Spannweite: 34,1 m
Höhe: 11,8 m
Geschwindigkeit: 840 km/h
Max. Flughöhe: 11.900 m
Max. Startgewicht: 89.000 kg
Max. Landegewicht: 75.500 kg
Reichweite: 4100 km
Kabinenbreite: 3,7 m