Hilfsnavigation
Quickmenu
Fachwerkbau
Fachwerkbau
Seiteninhalt

Vom Korn zum Brot

Brot zu essen ist doch selbstverständlich, oder nicht? Schließlich gibt es das in jedem Supermarkt zu kaufen. Aber welche Arbeit und Geschichte steckt hinter einem Laib Brot? Auf einem Rundgang durch Ur- und Frühgeschichte und Bauernhaus erkunden wir, welche Getreidesorten es gibt, wie uns Getreidefelder vor 10.000 Jahren dazu brachten, an einem Ort wohnen zu bleiben, und welch schwere Handarbeit vor 200 Jahren hinter der Verarbeitung vom Korn zum Brot steckte.

Anschließend werden die Schülerinnen und Schüler selbst zu Müllern und Bäckern. In der museumspädagogischen Werkstatt wird Brot wie in der Steinzeit mit Mahlsteinen gemahlen, mit den Händen zu Teig verarbeitet und als kleine Fladenbrote gebacken. Abschließend wird verköstigt!

Führung mit Miniworkshop
wahlweise 2 oder 3 Schulstunden
für Sachkundeunterricht
Jahrgang 2-4
60,00 € oder 80,00€

Diese Woche

Es wurden keine Einträge gefunden!

Nächste Woche: