Hilfsnavigation
Quickmenu
Fachwerkbau
Fachwerkbau
Seiteninhalt

Nur gucken? Nicht anfassen? Nicht bei uns!

Von A wie Apfelmus bis Z wie Zählen bietet die museumspädagogische Abteilung des Bomann-Museums Kindergartenkindern spielerisch die Möglichkeit ein Museum kennenzulernen.

Angelehnt an den Orientierungsplan für Bildung und Erziehung sollen die Dinge im Museum aktiv erforscht und entdeckt werden. Was ist eigentlich ein Museum? Und warum darf man die Sachen darin nur „mit den Augen anfassen“? Neugier und Forscherdrang der jüngsten Kinder sind ausdrücklich erwünscht und werden im „Erlebnisraum“ Museum kreativ unterstützt.

In Absprache werden die Rundgänge und das anschließende Werkstattangebot an aktuelle Kita-Themen angepasst.

Unsere Themen:

  • Bomanns Alte Kinderspiele (Soziales Lernen, Bewegung)
  • Märchenhaftes Museum (Emotionale Entwicklung, Sprache/Sprechen)
  • 4 Experimente für die 4 Elemente (Kognitive Fähigkeiten, Freude am Lernen)
  • Wie kommt der Apfel ins Glas? (Lebenspraktische Kompetenzen, Natur und Lebenswelt)
  • Mit allen Sinnen durchs Museum (Emotionale Entwicklung, Soziales Lernen, Sprache/Sprechen)
  • ABC – wie schmecken Buchstaben? (Sprachentwicklung, lebenspraktische Kompetenzen)
  • Wie kommt die Milch in die Kuh? (Natur und Lebenswelt, lebenspraktische Kompetenzen)
  • Rasselband (e) gesucht! (Musik, Ästhetische Bildung)
  • Daumenschälchen, leichtgemacht! – Töpfern (Bildnerisches Gestalten, Ästhetische Bildung)
  • Schiff ahoi! Holzboote bauen (Natur- und Lebenswelt, Mathematisches Grundverständnis)
  • Können Schafe fusseln? (Natur und Lebenswelt, Tiere, Ästhetische Bildung)
  • Feuer und Wasser (Natur und Lebenswelt)
  • 1,2,3 – Vom Messen und Zählen (Mathematisches Grundverständnis)

 

ab 3 Jahren
max. 20 Kinder
60-90 Minuten
40-60 EUR

Informationen und Anfragen:

Elke Graßl
Tel.: (05141) 12 45 07

Mail elke.grassl@celle.de